Links

Meta





 

Pikante Süßkartoffel-Apfel-Suppe vegan

So, hier habe ich ein ganz leckeres Suppenrezept für euch, das man auch nicht alle Tage auf dem Teller hat (aber geschmacklich haben sollte )
Das Rezept stammt ursprünglich aus "GU Küchenratgeber- Vegetarisch" von Martina Kittler.
Da ich ja grundsätzlich Rezepte nicht 1:1 übernehme, ist auch diese Suppe in ein paar Punkten von mir abgeändert.


Zutaten:
(für 4 Personen)
2 Schalotten
600g Süßkartoffeln
3 säuerliche Äpfel, z.B. Boskop oder Elstar
2EL vegane Butter zum Anbraten, zB Alsan S
800ml Gemüsebrühe, vegan
2EL Zitronensaft
8 Zweige Thymian
200ml pflanzliche Sahne
1-3 Chilischoten, je nach eigenem Schärfewunsch
Salz

Zubereitung:
Die Schalotten schälen und würfeln. Die Chilischoten in feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen und in ca. 2cm große Stücke schneiden.
2 Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und dann grob würfeln.
Die Butter in einem Topf zergehen lassen und die Schalotten darin glasig dünsten.
Danach zuerst die Chiliringe ca. eine halbe Minute mitanbraten und danach die Kartoffel- und Apfelstücke zugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen.
Das Ganze aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen.
In der Zwischenzeit den übrigen Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und den Apfel würfeln. Die Würfel mit dem Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.
Die Suppe fein pürieren. Anschließend die Sahne unterrühren und 2-3 Minuten kochen lassen und mit Salz abschmecken.
Danach den Thymian waschen, abtropfen lassen und die Blätter abzupfen.
Die Apfelwürfel unter die Suppe rühren und nochmal kurz erwärmen.
Vor dem Servieren die Thymianblätter über die Suppe streuen (auf dem Teller).

20.11.15 19:10

Letzte Einträge: Apfel-Fenchel-Salat

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen