Links

Meta





 

Trinkschokolade vegan

In Türchen Nummer 13 gibt es selbstgemachte Trinkschokolade in zwei verschiedenen Sorten. Einmal dunkle Schoki mit Chili und einmal weiße Schoki mit Chai-Gewürzen.

Beide Sorten sehen nicht nur super aus, sie schmecken auch unwiderstehlich gut und sind super leicht zubereitet.



Und zwar so:


Dunkle-Chili:
400g zartbitter Kuvertüre vegan
200g Reismilch Schokolade
50ml pflanzliche Sahne
Gemahlene Gewürze: Chiliflocken, Zimt, Kardamom und Orangenschalen


weiße Schoki-Chai:
600g weiße Kuvertüre vegan
50ml pflanzliche Sahne
Gemahlene Gewürze: Zimt, Piment, Sternanis, Nelke und Kardamom

-Holzstiele oder Löffel
- leere kleine Plastikbecher oder Plätzchenförmchen

Für beide Sorten jeweils die Kuvertüre in Stücken im heißen Wasserbad schmelzen.
In der Zwischenzeit die Sahne zusammen mit den Gewürzen erhitzen.

Von der Gewürzmenge her kann man so einen bis eineinhalb EL insgesamt verwenden. Ich habe gottseidank eine elektrische Getreidemühle, mit der die Gewürze ratzfatz klein sind.

Nun Die Gewürzsahne vorsichtig unter die flüssige Schokolade rühren. Nicht wundern, wenn die Schokolade dadurch wieder fester wird, das ist völlig normal.

Am einfachsten ist es jetzt, die Schokolade in leere kleine Plastikbecher zu füllen, den Holzlöffel rein sobald die Schoki etwas fester wird und dann im Kühlschrank richtig fest werden lassen. Zum Schluss einfach aus den Bechern lösen und genießen.

Wenn ihr wie ich natürlich ausgerechnet sonntags keine leeren Becher im Haus habt, könnt ihr auch Plätzchen-Ausstechförmchen nehmen.
Ich habe dafür die schon etwas festere Schokolade mit den Händen durch die Förmchen auf ein Backblech gedrückt (mit Backpapier drunter). Das war mehr Arbeit, aber hat auch seinen Zweck erfüllt.

13.12.14 21:04

Letzte Einträge: Apfel-Fenchel-Salat

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen