Gemüseauflauf mit Auberginensalat vegan

Heute gibt es mal wieder einen Auflauf. Jeder mag Aufläufe.... egal, was man noch im Kühlschrank hat- man kann es einfach in eine Auflaufform werfen und mit Käse überbacken. Wie wundervoll ist das denn?

Hier habe ich ein ganz köstliches Auflaufrezept. Passend dazu schmeckt der Auberginensalat. Das Originalrezept stammt aus irendeiner Frauenzeitschrift, die ich mal bei meiner Mutter gefunden hatte. Hier und da habe ich es abgeändert und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Testet es doch am besten selbst aus!

 

 

Zutaten:

 

Auflauf:

150g eingeweichte Cashewkerne (am besten über Nacht einweichen)

1 Blumenkohl

100g Walnüsse, geknackt

200g Kartoffeln

200g Karotten

1 rote Zwiebel

1 rote Paprika

2 Knoblauchzehen

1 Zitrone

ca. 70g Semmelbrösel

1TL Salz

1/4TL Zimt

1/4TL Pfeffer

1/4TL Kreuzkümmel

etwas Öl

nach eigenem Belieben veganer Käse oder Hefeschmelz

 

Zubereitung:

Als erstes das Gemüse vorbereiten:

Blumenkohl waschen und in Röschen schneiden, Kartoffeln und Karotten waschen und klein schneiden, die rote Zwiebel schälen und in Spalten schneiden, Paprikaschote putzen und grob zerteilen, Knoblauch abziehen.

Die Zitrone pressen und den Saft auffangen. 

Die Cashews abgießen und mit Paprika, Zitronensaft, Knoblauch, 250ml Wasser, Salz und den übrigen Gewürzen fein pürieren. Ggf noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen.

Nun eine Auflaufform leicht einölen und mit Blumenkohl, Kartoffeln, Karotten und Nüssen füllen, sodass alles gut gemischt in der Form ist.

Jetzt die pürierte Soße darüber gieen und alles etwas andrücken. Im Ofen ca. 35-40 Minuten backen. nach der Hälfte der Zeit nachschauen, ob auch alles mit Soße bedeckt ist und eventuell alles noch mal leicht nach unten drücken und gleichmäßig mit Semmelbröseln/Hefeschmelz oder einem veganem Streukäse bestreuen und fertig backen.


Salat:

1 große Aubergine

3 EL Paranüsse

4-5EL Sonnenblumenöl

1-2TL Olivenöl

1TL roter Pfeffer

1/2 TL Agavendicksaft

1 Limette

frischer schwarzer Pfeffer

 

Die Aubergine waschen und in ca. 1cm dicke Streifen schneiden.

Die Nüsse in einer Pfanne rösten, abkühlen lassen und grob hacken.

 Die Auberginenstreifen in einer Pfanne mit so wenig Öl wie möglich portionsweise anrösten.

 Die Limette heiß abschwaschen, die Schale abreiben (ohne das Weiße) und den Saft auspressen und auffangen.

Nun alles miteinander vermischen und mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken.

4.6.15 14:10

Letzte Einträge: Apfel-Fenchel-Salat

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen